Archiv | Oktober, 2013

Schwimmen lernen.

31 Okt

Wenn wir die Tore öffnen, bricht die Flut über uns herein. Wir werden überschwemmt von einer riesigen Welle…
Moment. Das klingt nach Tsunami. Und das im Binnenland Österreich? Wenn es keine offensichtlichen Gefahren gibt, vor denen wir uns ängstigen dürfen, tja, dann machen wir sie uns selbst!  […]

„Fremdschämen in einer neuen Dimension“

23 Okt

Kommt die Polizei mit dem Ghettoblaster, bläst der Shitstorm. Die Regel klingt einfach, warum sie die Exekutive von Nordrhein-Westfahlen dennoch nicht beherzigte, fragt sich die Internetcommunity. Das Video ist kein Einzelfall: Firmen- und Rekrutierungshymnen liegen im Trend – und sorgen für unfreiwillige Komik. Doch warum macht Firma das? […]

Editorial „Befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein“

22 Okt

„Und wenn alle anderen die von der Regierung und den Medien verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit.“ (George Orwell, 1984) […]

Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar?

3 Okt

Am Anfang steht der Schrei – ein Befreiungsschrei. Ein Richter ist immer auf Wahrheitssuche; doch was passiert, wenn ihn diese Wahrheitssuche zu keiner Wirklichkeit mehr führt sondern zu unterschiedlichen Wahrheiten, die alle wahr und unwahr zugleich sein können, zeigt uns die Erzählung „Ein Wildermuth“ von Ingeborg Bachmann. […]

1.633.010

1 Okt

 Machtgeilheit, Korruption und Lügen. Die größte Gruppe der NichtwählerInnen geben diese drei Gründe für ihr Fernbleiben von den Urnen an. Für die ersten beiden sind wir nicht zuständig – doch wie sieht es mit den Lügen in der Politik aus?  […]