Archiv | Juli, 2013

Achill oder Odysseus?

26 Jul

Und noch ein kurzer Exkurs in die griechische Antike: Auch wenn der Mensch vielleicht schon immer gelogen hat, so hat sich das Bewusstsein über die Lüge erst langsam entwickelt. Lange Zeit existiert kein Wort für Lüge. Erst beim Dichter Hesiod taucht das Wort ψεῦδος auf, das allerdings noch nicht die absichtliche Täuschung meint, so wie wir die Lüge heute verstehen, sondern auch den unbewussten Irrtum und eine realitätsferne poetische Ausschmückung. So wird diese Form der Lüge vor allem ein Stilmittel für den Dichter und Schriftsteller, der auf dem Prinzip der Fiktionalität basierende Literatur verfasst. […]

Ich lüge in jedem Fall

11 Jul

In der Geschichte der Vernunft spielt die Lüge schon zu Beginn eine große Rolle. Besonders beliebt im philosophischen Diskurs war das Spiel mit den Widersprüchlichkeiten; ein Beispiel dafür ist das so genannten Lügenparadoxon. […]

Online again: der Blog zum Open Mind Festival 2013

5 Jul

Das jährlich stattfindende Open Mind Festival der ARGEkultur bietet unterschiedliche künstlerische und diskursive Zugänge zu einem Thema.
Vom 14. bis zum 23. November 2013 werden wir uns mit dem Phänomen beschäftigen: „Befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein“. […]

Rückblick Open Mind Festival

5 Jul

Hier ein kurzer Rückblick auf das Open Mind Festival 2012 „überLeben“.
Wir danken auf diesem Weg auch allen beteiligten KünstlerInnen und BesucherInnen des Festivals im vergangenen Jahr.